Zerspanungsseminar Wien

08.05.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr


Getrieben durch die Digitalisierung nimmt die Komplexität in der Zerspanungsindustrie mit extremer Geschwindigkeit zu. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, muss das unternehmenseigene Know-how immer Schritt halten.

Zerspanungsseminar Wien

Getrieben durch die Digitalisierung nimmt die Komplexität in der Zerspanungsindustrie mit extremer Geschwindigkeit zu. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, muss das unternehmenseigene Know-how immer Schritt halten. Efzienzsteigerung im Betrieb sind daher zentrale Inhalte dieses Zerspanungsseminares. Die METZLER Zerspanungsspezialisten vermitteln Fach- und Führungskräfen die allerneuesten Erkenntnisse und Methoden der Zerspanungstechnologie und zeigen anschaulich auf, wie Produktionsprozesse optimiert und Kosten gesenkt werden können. Theorie und Praxis gehen in unseren Zerspanungsseminaren Hand in Hand. Referate bringen Sie auf den aktuellsten Stand von Wissen und Technik. Der praktische Teil mit Beispielen aus dem Berufsalltag fndet direkt an unterschiedlichen CNC-Bearbeitungszentren statt
 

Veranstaltungsort:
Institut für Fertigungstechnik und Photonische Technologien
Technische Universität Wien
Franz-Grill-Straße 4, Objekt 221
1030 Wien

Inhalte:
Steigerung des Zeitspanvolumens durch den Einsatz hochdynamischer Frässtrategien
Prozessverkürzungen durch neue Eintauchtechnologien
Wie nutze ich das Potential der Werkzeuge in Kombination mit den CAM-Systemen
Ermittlung der Schnittdaten für das hochdynamische Fräsen

Zielgruppe:
Fertigungsleiter
CAM Programmierer
Facharbeiter im Bereich Zerspanungstechnik

Teilnahmegebühr:
100,– € exkl. MwSt. pro Person Im Preis enthalten sind Seminarkosten, ausführliche Seminarunterlagen, eine Teilnahmebestätigung sowie Verpflegung.

Ablauf:
9:00 Uhr Come together
9:30-11:30 Uhr Vortrag Michael Hirschi, FRAISA Hochleistungsfräswerkzeuge
11:30-12:00 Uhr Vortrag Edin Ljubuncic, GNT Systems CAM/MES/TMS
13:00-15:00 Uhr Live-Demos an der Fräsmaschine

Zur Online-Anmeldung Zur Online-Anmeldung